ML-Train ML-Train
Wiki FAQ

6-Kanal Relaisdecoder für Weichen- und Herzstücksteuerung ML-Train 84004408

6-Kanal Relaisdecoder für Weichen- und Herzstücksteuerung ML-Train 84004408

[ca. L6 x B3 x H1,5 cm]
[84004408]
Nur für Erwachsene
Achtung!
Nur für Erwachsene und Kinder ab 15 Jahren geeignet.
EAN: 04251170419437
LCB3 

Der Relaisdekoder ist universell einsetzbar und die Ausgänge mit Doppel-Relais können mit bis zu jeweils 1 A belastet werden.

Lieferumfang:
1x 6-Kanal Relaisdecoder für Weichen- und Herzstücksteuerung

Weitere Produktdetails

29,95

inkl. Mwst. zzgl. Porto
Versandgewicht: 0,010 kg

Auf Lager.
(Lieferzeit: 1 – 3 Werktage*)
Anzahl:

Bewertungen:

4.25, basierend auf 4 Bewertungen.

Andere Artikel zum Thema:

Relaisdecoder, Dekoder, Decoder, Weichensteuerung, Herzstücksteuerung, RD6,

Unsere Bestseller:

Dekoder-Programmer für Spur-G ML-Train 84000124

Dekoder-Programmer für Spur-G ML-Train 84000124

Dieser Programmer macht das Programmieren von Dekodern sehr leicht! Nun können Sie CV-Werte auslese...


69,99 €
Zum Produkt
Wagenbeleuchtungs-Set kurze Wagen analog ML-Train 83201023

Wagenbeleuchtungs-Set kurze Wagen analog ML-Train 83201023

Set mit Lichtleiste, Puffer, Kabeln und Schrauben für kurze Wagen


17,95 €
Zum Produkt
Kupplungs-Set für die Spur-G Wagenbeleuchtung ML-Train 83801003

Kupplungs-Set für die Spur-G Wagenbeleuchtung ML-Train 83801003

Durch die einfache Stecktechnik können Sie mit dem Kupplungs-Set die Beleuchtungs-Spannung in einem...


5,45 €
Zum Produkt

Beschreibung:

Funktionsbeschreibung

Es ist ein sehr kleiner, dennoch leistungsstarker 6-Kanal-Relaisdecoder. Dank der unabhängigen bis zu 1 A je Relais belastbaren Ausgänge mit Doppel-Relais ist der Decoder universell einsetzbar. So können damit große Lasten, die für einen normalen Decoder zu groß sind (z. B. Verdampfer, Loksteckdose) geschaltet werden. Für die Verwendung von Herzstückpolarisation, schalbare Abstellgleise, Gartenbeleuchtung oder vieles mehr ist eine Schaltung möglich, wo man eine galvanische Trennung benötigt.

Er bietet diverse programmierbare Funktionen wie blinken, paarweises blinken und über 16 weitere Effekte (18 insgesamt). Darunter sind auch Simulationen wie TV, Neon, Petroleum, Schweißen, US-Lichter, uvm. Die Effekte eignen sich hervorragend für Straßenlaternen und auch ganze Straßenzüge, Häuser uvm.

Die 6 Weichenadressen lassen sich unabhängig programmieren und müssen nicht aufeinander folgend sein. Neben der üblichen CV-Programmierung unterstützt das Modul auch einen Progammierschalter um schnell die Adressen ändern zu können.

Das Modul unterstützt DCC und Motorola, sodass dieser Decoder universell eingesetzt werden kann.


Hinweise

Vergewissern Sie sich, ob die Ausgangsspannungen zu Ihrem Verbraucher passen, da dieser sonst zerstört werden kann! Für Nichtbeachtung übernehmen wir keine Haftung.

Einige Funktionen sind nur mit der neusten Firmware nutzbar, führen Sie daher bei Bedarf ein Update durch.

Bitte beachten Sie die CV-Grundeinstellungen im Auslieferungszustand.

Bitte beachten Sie, dass laut EMV-Gesetz, der Baustein nur innerhalb von Produkten betrieben werden darf, die das CE-Zeichen tragen.


Funktionsumfang

  • DCC NMRA Digitalbetrieb
  • Vollkompatibles NMRA-DCC Modul
  • Märklin-Motorola Digitalbetrieb
  • Superkleines Abmaß
  • 6 Relaisausgänge (doppelt)
  • 18 Effekte je Ausgang aktivierbar
  • Ausgänge invertierbar
  • Resetfunktionen für alle CVs
  • Ideal zum Einsatz von Bahnhofslampen etc.
  • Ideal für schwere Lasten oder galvanische Trennung
  • Sehr geringer Stromverbrauch
  • Ideal für Herzstückpolarisation
  • Ideal für Abschalten von Gleisen
  • Ideal zum Schalten von Wechselstrom
  • Speicherung des letzten Zustands
  • Sehr einfaches Funktionsmapping
  • Adressen unabhängig einstellbar
  • Lok- und Weichenadressen schaltbar
  • Programmierung über Programmierschalter
  • Vielfältige Programmiermöglichkeiten (Bitweise, CV, POM Schaltdecoder, Register)
  • Keine Last bei Programmierung erforderlich


  • Anschlussbuchsen

    Anschluss „Zahl“ + R ist verbunden im ausgeschalteten Zustand (NC). „Zahl“ + G ist offen im ausgeschalteten Zustand (NO).



    Programmiersperre

    Um versehentliches Programmieren zu verhindern, bieten CV 15/16 eine Programmiersperre. Nur wenn CV 15 = CV 16 ist eine Programmierung möglich. Beim Ändern von CV 16 ändert sich automatisch auch CV 15. Mit CV 7 = 16 kann die Programmiersperre zurückgesetzt werden.

    STANDARTWERT CV 15/16 = 75


    Programmiermöglichkeiten

    Dieser Decoder unterstützt die folgende Programmierarten: Bitweise, POM, Register CV lesen & schreiben und Programmiertaster.

    Es wird keine zusätzliche Last zur Programmierung benötigt.

    Im POM (Programmierung auf dem Hauptgleis) wird ebenfalls die Programmiersperre unterstützt. Der Decoder kann zudem auf dem Hauptgleis programmiert werden, ohne das andere Decoder beeinflusst werden. Somit muss bei Programmierung kein Ausbau des Decoders erfolgen.

    Hinweis: Um POM zu nutzen, ohne andere Decoder zu beeinflussen, muss Ihre Digitalzentrale POM spezifische Decoderadressen unterstützen (z. B. wie Massoth® Zentralen).


    Programmierung von binären Werten

    Einige CV’s (z. B. 29) bestehen aus sogenannten binären Werten. Das bedeutet, dass mehrere Einstellungen in einem Wert zusammengefasst werden. Jede Funktion hat eine Bitstelle und eine Wertigkeit. Zur Programmierung einer solchen CV müssen alle Wertigkeiten addiert werden. Eine deaktivierte Funktion hat immer die Wertigkeit 0.

    BEISPIEL: Sie wollen 28 Fahrstufen, lange Lokadresse programmieren. Dazu müssen Sie in CV 29 den Wert 2 + 32 = 34 programmieren.


    Programmierung Weichenadressen

    Weichenadressen bestehen aus 2 Werten. Für Adressen < 256 kann der Wert direkt in Adresse tief programmiert werden. Adresse hoch ist dabei immer 0. Wenn die Adresse > 255 ist, wird diese wie folgt berechnet (z. B. Adresse 2000):

    2000 / 256 = 7,81, Adresse hoch ist also 7
    2000 - (7 x 256) = 208, Adresse tief ist somit 208.


    Über den Programmiertaster

    Drücken Sie die den Taster während des Betriebs, die STATUS LED fängt an ca. 1 Sek. Takt zu schalten.

    Schalten Sie am Steuergerät die gewünschte Weichenadresse, danach erlischt STATUS LED. Damit ist die Adresse korrekt angenommen worden und alle 6 Ausgänge sind durchnummeriert.

    Drücken Sie die Taste erneut, ohne einen Befehl gesendet zu haben, wird der Vorgang abgebrochen.


    Resetfunktionen

    Über CV 7 kann der Decoder zurückgesetzt werden. Dazu sind diverse Bereiche nutzbar. Schreiben mit folgenden Werten:

  • 11 (Grundfunktionen)
  • 16 (Programmiersperre CV 15/16)
  • 33 (Weichenausgänge)


  • Technische Daten

  • Spannung: 7-27 V DC/DCC, 5-18 V AC
  • Stromaufnahme: 5 mA (ohne Funktionsausgänge)
  • Maximaler Funktionsstrom: Relais jeweils je 1 A
  • Maximaler Gesamtstrom: 0,08 A
  • Temperaturbereich: -40 bis 85 °C
  • Abmaße: L6 x B3 x H1,5 cm


  • Die folgende Firma hat das Produkt für ML-Train hergestellt:
    micron-dynamics, Marius Dege,
    (WEEE: DE69511296)


    Begleitheft
    Bedienungsanleitung mit CV-Werten
    cockie
    Diese Seite braucht Deine Zustimmung (Klick auf „Ich mag Kekse”) bei vereinzelten Datennutzungen, um dir unter anderem Informationen zu deinen Interessen anzuzeigen. Mehr Infos zur Einwilligung gibt's hier. Du erklärst dich damit einverstanden und kannst Deine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. Du kannst diesem natürlich auch nicht zustimmen.