ML-Train ML-Train
Wiki FAQ

LED RGB-Farblichtleiste 40 cm digital 3-Kanal mit Puffer ML-Train 83204307

LED RGB-Farblichtleiste 40 cm digital 3-Kanal mit Puffer ML-Train 83204307

[ca. L40 x B0,9 x H1 cm]
[83204307]
Nur für Erwachsene
Achtung!
Nur für Erwachsene und Kinder ab 15 Jahren geeignet.
EAN: 04251170418218
LCE1 LAJK1 

Mit dem integrierten Decoder kann für den analogen oder digitalen Betrieb zwischen den Farben gewechselt werden.

Lieferumfang:
1x LED RGB-Farblichtleiste digital 3-Kanal mit Puffer LED 400 mm

Weitere Produktdetails

25,95

inkl. Mwst. zzgl. Porto

Nur noch 12 Stück auf Lager.
Anzahl:

Bewertungen:

4.67, basierend auf 3 Bewertungen.

Andere Artikel zum Thema:

Lichtleiste, Beleuchtung, LED, HSB, Wagen, LGB, Train Line, analog, digital, Puffer, Farbwechsel,

Unsere Bestseller:

Gleis gebogen Radius 120 cm R3 mit Verbinder ML-Train 8921202

Gleis gebogen Radius 120 cm R3 mit Verbinder ML-Train 8921202

Für einen Kreis werden 16 Stück benötigt. Kombinierbar mit allen Spur G Gleissystemen



10,45 €
Kaufen
Nachrüstkit Digitaler Weichenantrieb ML-Train 84004109

Nachrüstkit Digitaler Weichenantrieb ML-Train 84004109

Digitaler Weichenantrieb mit Zahnrad ohne Gehäuse



32,95 €
Kaufen
1-Kanal Weichen- und Funktionsdecoder ML-Train 84004100

1-Kanal Weichen- und Funktionsdecoder ML-Train 84004100

Der kleine Weichendekoder schaltet auch LGB® und PIKO® Weichenantriebe. Er hat einen Funktionsausg...


29,95 €
Kaufen

Beschreibung:

Funktionsbeschreibung

Erstmals gibt es eine Lichtleiste, die nicht nur eine Farbe, sondern alle 3 Grundfarben + warmweiß beinhaltet. Damit ist es möglich über 16 Millionen Farben darzustellen. Die Farben können Sie über CV-Werte selber definieren. Zusätzlich können Sie Farbdurchläufe einstellen. Diese 40 cm lange Farblichtleiste ist sehr gut für alle langen Spur-G Personenwagen geeignet.

Seit 2019 sind die originalen HSB Personenwagen im Harz mit solcher Farbwechselinnenbeleuchtung ausgestattet. Ebenso eignet sich die Beleuchtung für RhB Panoramawagen, um dort effektvolle Lichteffekte zu realisieren. Ein weiterer Anwendungsbereich sind klassische Personenwagen.

Dank der 3 Farb-LEDs kann hier mithilfe von blau und rot die Farbtemperatur zzgl. zur warmweißen LED eingestellt werden. Damit ist es möglich für moderne Wagen ein eher kaltweißes Licht zu schaffen. Ebenso kann für Schlafwagen eine Blauabsenkung realisiert werden.

Neben diversen Effekten für die 3 separaten Funktionsausgänge bietet die Lichtleiste hier auch die Möglichkeit, die Frontbeleuchtung von Steuerwagen zu beleuchten und richtungsabhängig zu schalten. Auch eine Zeitsteuerung mittels Modellbahnzeit (Funk-Digitalzentrale 30Z mit Display 84006001) ist möglich.


Funktionsumfang

  • DC/AC/DCC Betrieb
  • Analog & Digital
  • Vollkompatibles NMRA-DCC Modul
  • Basislänge 400 mm, erweiterbar bis 800 mm
  • Ideal für Schlafwagen, Panoramawagen und HSB
  • Spur H0 bis G nutzbar
  • 3 Farb-LED Leiste (rot, grün, gelb) + warmweiß Farben einstell- und änderbar
  • Puffer Antiflacker integriert
  • 3 verstärkte Funktionsausgänge
  • Zufallsgenerator (z. B. Toilettenlicht)
  • Bedingungen (vorwärts, rückwärts, etc.)
  • Viele Sonder- und Zeitfunktionen einstellbar
  • Funktionsausgänge dimmbar
  • RGB-WW integrierte LEDs dimmbar
  • Resetfunktionen für alle CVs
  • Modellbahnzeitsteuerung möglich
  • 5 eigene RGBW Farben definierbar
  • Farbdurchläufe, blinken uvm.
  • Sehr einfaches Funktionsmapping
  • 68 Funktiontasten adressierbar, 10239 Lokadressen
  • 14, 28, 128 Fahrstufen (automatisch)
  • Vielfältige Programmiermöglichkeiten (Bitweise, CV, POM)
  • Keine Last bei Programmierung erforderlich


  • Anschlussbuchsen

    Schalten Sie Verbraucher zwischen A1/A2/A3 und gemeinsamen +5 V Pol.

    Wenn die Länge von 400 mm nicht ausreichend lang ist, kann die Lichtleiste mit der Lichtleisten-Erweiterung LED 400 mm 83204308 beliebig erweitert werden. Ebenso ist es möglich die Lichtleiste zu trennen und zu zerschneiden, wenn diese zu lang ist.

    Das Erweiterungsmodul kann einfach aufgesteckt werden. Mit der Schnittstelle ist es auch möglich, direkt die Schaltausgänge abzugreifen und zu verwenden.




    Schneiden der Farblichtleiste

    Die Farblichtleiste kann durch einfaches schneiden auf die Wagenlänge angepasst werden (von 12-40 cm).



    Für sehr lange Wagen kann man mit der Lichtleisten-Erweiterung ML-Train 83204308 die Länge auf 80 cm erweitern.


    Farb-LEDs

    Über 5 Slots können eigene Farben frei definiert werden. Hierfür stehen die CVs 140 - 187 zur Verfügung. Als Beispiel Kanal 1 = CV 140 - 147. Hierbei kann in CV 140 die Funktionstaste angegeben werden, mit welcher diese Farbe aktiviert wird. CV 141 - 144 können die Dimmwerte, also die Helligkeiten für die einzelnen Farben, angegeben werden. Die Dimmwerte steuern die Farbintensität und damit auch im Mischverhältnis die Farbe. So ist z. B. rot und blau mit gleichem Dimmwert lila. Mit Hilfe des DCC-TOOLS und unserem Dekoder-Programmer für Spur-G 84000124 können Sie hier mit graphischer Oberfläche Farben definieren.


    Farbdurchläufe

    Über CV190 - 194 können automatische Farbdurchläufe definiert werden. In CV 191 kann die Zeitverzögerung zwischen 2 Farben eingestellt werden. CV 192 stellt die Überblendegeschwindigkeit ein. Wert 0 bedeutet Stroboskop. CV 194 kann neben den regulären Farben auch in komplette Zufallsfarben umgestellt werden.


    Modellbahnzeit

    Wenn Ihre Zentrale die digitale Modellbahnzeit unterstützt (Funk-Digitalzentrale 30Z mit Display 84006001) ist es möglich, über die Modellbahnzeit Ausgänge oder Farben schalten zu lassen. So können Sie z. B. sich in einem Farbraum leichtes blau definieren (oder ein dunkleres Licht) und um 22 Uhr Modellbahnzeit dieses aktivieren. Dann könnte es morgens um 8 Uhr wieder ausgeschaltet werden. Damit könnte man z. B. Ausgänge schalten als auch Umschaltung in Schlafwagen vollbringen. Hierfür stehen die CVs 195 - 204 zur Verfügung mit 2 Zeitslots.


    Programmiersperre

    Um versehentliches Programmieren zu verhindern, bieten CV 15/16 eine Programmiersperre. Nur wenn CV 15 = 16 ist eine Programmierung möglich. Beim Ändern von CV 16 ändert sich automatisch auch CV 15. Mit CV 7 = 16 kann die Programmiersperre zurückgesetzt werden.

    STANDARTWERT CV 15/16 = 105


    Programmiermöglichkeiten

    Dieser Decoder unterstützt die folgenden Programmierarten: Bitweise, POM, Register CV lesen & schreiben.

    Es wird keine zusätzliche Last zur Programmierung benötigt.

    Im POM (Programmierung auf dem Hauptgleis) wird ebenfalls die Programmiersperre unterstützt. Der Decoder kann zudem auf dem Hauptgleis programmiert werden, ohne das andere Decoder beeinflusst werden. Somit muss bei Programmierung kein Ausbau des Decoders erfolgen.

    HINWEIS: Um POM zu nutzen, ohne andere Decoder zu beeinflussen, muss Ihre Digitalzentrale POM spezifische Decoder Adressen unterstützten.


    Programmierung von binären Werten

    Einige CVs (z. B. 29) bestehen aus sogenannten binären Werten. Das bedeutet, dass mehrere Einstellungen in einem Wert zusammengefasst werden. Jede Funktion hat eine Bitstelle und eine Wertigkeit. Zur Programmierung einer solchen CV müssen alle Wertigkeiten addiert werden. Eine deaktivierte Funktion hat immer die Wertigkeit 0.

    BEISPIEL: Sie wollen 28 Fahrstufen, lange Lokadresse programmieren. Dazu müssen Sie in CV 29 den Wert 2 + 32 = 34 programmieren.


    Pufferspeicher

    Die Lichtleiste besitzt bereits einen großen Spannungspuffer für mehrere Minuten.


    Programmierung Lokadressen

    Lokadressen bis 127 werden direkt in CV 1 eingetragen. Hierzu muss außerdem CV 29 - Bit 5 „aus“ sein (wird automatisch gesetzt).

    Wenn größere Adressen genutzt werden sollen, muss CV 29 - Bit 5 „an“ sein (automatisch, wenn CV 17/18 geändert wird). Die Adresse wird nun in CV 17 und 18 gespeichert. Die Adresse wird dann wie folgt berechnet (z. B. Lokadresse 3000):

    3000 / 256 = 11,72; CV 17 ist 192 + 11 = 203.
    3000 – (11 x 256) = 184; CV 18 ist also 184.


    Resetfunktionen

    Über CV 7 kann der Decoder zurückgesetzt werden. Dazu sind diverse Bereiche nutzbar. Schreiben mit folgenden Werten:

  • 11 (Grundfunktionen)
  • 16 (Programmiersperre CV 15/16)
  • 33 (Funktionsausgänge)


  • Technische Daten

  • Spannung: 7-27 V DC/DCC, 5-18 V AC
  • Stromaufnahme: 15 mA (ohne Funktionsausgänge), 100 mA (mit RGB-W auf 100 %)
  • Maximaler Funktionsstrom: A1-A3 = 0,5 A
  • Maximaler Gesamtstrom: 1 A
  • Temperaturbereich: -20 bis 65 °C
  • Abmaße: L40 x B0,9 x H1 cm


  • Die folgende Firma hat das Produkt für ML-Train hergestellt:
    MD-Electronics, Marius Dege, Iserstraße 2 B, 14513 Teltow
    (WEEE: DE69511296)


    Begleitheft
    Bedienungsanleitung mit CV-Werten


    ML-Train hat einen eigenen YouTube-Kanal für die Spur-G!

    In dem Kanal gibt es sehr viele Erklärvideos für die Garteneisenbahn.




    cockie
    Diese Seite braucht Deine Zustimmung (Klick auf „Ich mag Kekse”) bei vereinzelten Datennutzungen, um dir unter anderem Informationen zu deinen Interessen anzuzeigen. Mehr Infos zur Einwilligung gibt's hier. Du erklärst dich damit einverstanden und kannst Deine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. Du kannst diesem natürlich auch nicht zustimmen.