ML-Train ML-Train
Wiki FAQ

SUSI-Wandler analog/digital ML-Train 80600100

SUSI-Wandler analog/digital ML-Train 80600100

[80600100]
SUSI-Wandler analog/digital ML-Train 80600100
Nur für Erwachsene
Achtung!
Nur für Erwachsene und Kinder ab 15 Jahren geeignet.
EAN: 04251170413411
LCD6 LBCK3 

Hier haben wir einen universellen SUSI-Gleis-Wandler, mit dem es möglich ist, SUSI-Module jeglicher Art ohne Zubehör, Lokdecoder o.ä. direkt am Gleis zu betrieben.

Weitere Produktdetails

24,95

inkl. Mwst. zzgl. Porto

Auf Lager.
Anzahl:

Bewertungen:

4.00, basierend auf 3 Bewertungen.

Andere Artikel zum Thema:

ML-Train, SUSI, analog, digital,

Beschreibung:

1.Funktionsbeschreibung

Der SUSI-Wandler ist ein universelles SUSI-SLAVE-MODUL. Er kann benutzt werden, um SUSI-Module zu betrieben - und das ganz ohne weitere Komponenten wie Lokdecoder o.ä.! Damit ist es möglich SUSI-Module auch in Loks nachzurüsten, dessen Lokdecoder kein SUSI unterstützt (MZS). Auch für Waggons, Gebäude o.ä. kann dieses Modul genutzt werden, um Sound, Verdampfer uvm. nachzurüsten. Somit können auch Anlagensounds (stationäre Sounds) mit diesem Modul leicht in Gebäude eingebaut werden.

Des Weiteren arbeitet der SSM im vollen Umfang auch analog, sodass auch analoge Lokomotiven mit hochwertigem digitalen Sound ausgestattet werden können. Damit eröffnet sich die Möglichkeit für Anfahr-, Brems- und Ausrollgeräusche; Stand dementsprechend auch Standgeräusche. Durch die REED-Kontakte können bis zu 2 Sounds manuell ausgelöst werden; sowohl analog wie digital! Das Fahrgeräusch bei einem Soundmodul (bspw. IntelliSound 4) wird geschwindigkeitsabhängig ausgegeben, im analogen und im digitalen Betrieb.

Zum Standardumfang gehören sowohl ein Rangiergang als auch abschaltbare Verzögerungszeiten. Des Weiteren unterstützt das Modul eine Reihe von Licht- und Schalteffekten, welche konfiguriert und frei angepasst werden können. Im Analogbetrieb sind alle Ausgänge mit vollem Funktionsumfang ebenfalls nutzbar. Zudem können alle Ausgänge gedimmt werden.

Zusätzlich können die Trimm-CVs (66, 95), fahrtrichtungsabhängig, die max. Geschwindigkeit verringern. So können Sie z. B. eine Schlepptenderdampflok im Rückwärtsgang langsamer als beim Vorwärtsfahren fahren lassen.

Dieser Decoder unterstützt die folgenden Porgrammierarten:
Bitweise, POM, Register CV lesen & schreiben.

Um versehentliches Programmieren zu verhindern bieten CV 15/16 eine Programmiersperre.

1.1 Funktionsumfang
  • 10239 Lokadressen
  • F0 - F28
  • digital und analog möglich im vollem Umfang
  • POTI, Takt, REED Anschluss für Soundmodule über SUSI
  • Ausgabesound/Funktion für K1/K2 wählbar über CV
  • Ideal für IntelliSound-Module und SUSI-Verdampfer
  • Zum nachrüsten in Loks ohne SUSI-Anschluss
  • Zum nachrüsten in Wagen, Gebäuden, Anlagensounds, stationäre Soundmodule
  • Vollsupport für IntelliSound (viele Sounds verfügbar für Anlage, Lok und Wagen)
  • gepulste Verdampfer (bspw. ESU) über SUSI steuerbar ohne Lokdecoder auch in Gebäuden, Wagen uvm.
  • Auch analog nutzbar mit vollem Umfang (Standgeräusch, Anfahr, Brems, Ausrollgeräusche, Auslösung von Zusatzsound über REED, uvm) durch Messung der Gleisspannung. Gleicher Umfang auch bei Verdampfern.
  • Damit erstmals digitale Verdampfer/Soundmodule im vollen Umfang analog genießbar!
  • Puffer möglich über BC
  • dimmbare Ausgänge
  • fading
  • invers
  • dauerhaft an/aus
  • Servofunktion am Funktionsausgang (5V Regler On-Board).
  • 8 Bedingungen für den Ausgang wählbar (dauerhaft, nur bei Fahrt, nur vorwärts, etc...)
  • 19 Lichtmuster für den Ausgang wählbar (div. blinken, Petroleum, Sodium, Neon, Neon defekt, US Lights, uvm)
  • Steuern, CV lesen/schreiben mit jeder DCC-Zentrale möglich
2. Wichtige Informationen zur Inbetriebnahme

Achtung! Bitte verwenden Sie im analogen Betrieb keine alten LGB-Trafos! Das Modul benötigt sauberen Gleichstrom. Bitte nutzen Sie hierfür ein Schaltnetzteil wie z.B. das Schaltnetzteil 20V 6A für die LGB Stromversorgung


Bauen bzw. platzieren Sie Ihr Gerät sorgfältig nach den Plänen dieser Bedienungsanleitung. Die Elektronik ist generell gegen Kurzschlüsse oder Überlastung gesichert, werden jedoch Kabel vertauscht oder kurzgeschlossen kann keine Sicherung wirken und das Gerät wird dadurch ggf. zerstört. Achten Sie ebenfalls beim befestigen darauf, dass kein Kurzschluss mit Metallteilen entsteht.

2.1. Anschluss

Schalten Sie Verbraucher zwischen A1/F1 und gemeinsamen + Pol (DEC+). Bei Verwendung eines Servos nutzen Sie +5V, DEC- und A1 Servo. Damit können Sie problemlos Servos betreiben.



Die Taktbuchse ist Eingang bei externem Takt (CV 49 Bit 1 = 0) oder Ausgang bei Taktsimulation (CV 49 Bit 1 = 1).











Technische Daten
  • Spannung: 7-27V DC/DCC 5-20V AC
  • Stromaufnahme: 15mA (ohne Funktionsausgänge)
  • Maximaler Funktionsstrom:
    A1 0,1 A
    BC 0,1 A
  • Maximaler Gesamtstrom: 1 A
  • Temperaturbereich: -20 bis 60°C
  • Abmessungen (L x B x H): 27 x 34 x 20 mm
Die folgende Firma hat das Produkt für Modell-Land hergestellt:
MD-Electronics, Marius Dege, Hornerstraße 24, 33102 Paderborn
(WEEE: DE69511296)

Bedienungsanleitung mit CV-Werten
Begleitheft