ML-Train ML-Train
Wiki FAQ

Flügelsignal mit digitalem Servoantrieb ML-Train 84050309

Flügelsignal mit digitalem Servoantrieb ML-Train 84050309

[ca. 300 mm (Signal-Höhe)]
[84050309]
Flügelsignal mit digitalem Servoantrieb ML-Train 84050309
84050309_auswahl
84050309_auswahl
84050309_auswahl
Nur für Erwachsene
Achtung!
Nur für Erwachsene und Kinder ab 15 Jahren geeignet.
EAN: 04251170416528
LAF5 

Umgebautes Flügelsignal LGB 50300 von Märklin mit einem digitalen Servo-Antrieb.

Lieferumfang:
1x Flügelsignal mit digitalem Servoantrieb

Weitere Produktdetails

89,99

inkl. Mwst. zzgl. Porto

Nur noch 10 Stück auf Lager.
Anzahl:

Bewertungen:

5.00, basierend auf 1 Bewertungen.

Andere Artikel zum Thema:

ML-Train, 50300, Hauptsignal, 51920, 51940, 5092, 5094,

Beschreibung:

Dieses umgebaute Flügelsignal LGB 50300 von Märklin wurde mit einem digitalen Servo-Antrieb aufgerüstet.

Das digitale Flügelsignal schalten Sie einfach über Ihre Digitalzentrale. Durch die Aufrüstung mit einem Servodecoder mit Motor (ML-Train 84003010) wird über einem Stelldraht der Signalflügel digital geschaltet.

Mit zwei Gleisanschlussklemmen können Sie das wetterfeste Signal direkt an Ihre Gleise anschließen.

Die Programmierung erfolgt über eine CV-Programmierung am Programmiergleis mit jedem DCC-System.


1. Funktionsbeschreibung Servo-Antrieb mit Motor

Hier haben wir einen sehr kleinen 1 Kanal Servodecoder.

Der Decoder unterstützt neben der Steuerung über Weichenadressen (Auslieferung) auch die Steuerung über Lokadressen (CV 29 = 6). Die Steuerung zwischen Endpunkten gehört dabei zum Standard. Lage und Geschwindigkeit lassen sich frei einstellen. Über CV116 kann die Schaltzeit an den Servo angepasst werden (bei Digitalservos ist ein Wert von 1 oder 0 zu empfehlen!).

Mit der Steuermöglichkeiten nachwippen für Signale und Schranken können Sie das Signal sehr realistisch schalten.
Der Modus wird aktiviert mit CV115 = 2. Über CV113 wird die Geschwindigkeit für das Nachwippen eingestellt. Über CV114 wird der Weg (in Grad) für das Wippen eingestellt.

Dieser Decoder unterstützt die folgenden Porgrammierarten:
Bitweise, POM, Register CV lesen & schreiben.

Um versehentliches Programmieren zu verhindern bieten CV 15/16 eine Programmiersperre.


1.1. Funktionsumfang

  • 10239 Lokadressen
  • F0 - F28
  • 2048 Weichenadressen
  • Ausgänge unabhängig adressierbar
  • 1 Servoausgang
  • 1 Funktionsausgang
  • Herzstückpolarisation
  • Startposition einstellbar
  • Blinken einstellbar
  • Nachwippen an den Endpunkten
  • Schwingen einstellbar
  • Servo-Steuerung über Drehregler/Fahrstufen möglich
  • per Lokadresse (F-Taste) schaltbar
  • per Weichenadresse (Pfeiltasten, Zubehöradresse) schaltbar
  • vorbildliches Schalten von Türen, Toren, Glocken uvm
  • Stellgeschwindigkeit einstellbar
  • Steuern, CV lesen/schreiben mit jeder DCC-Zentrale möglich


  • 1.2. Wichtige Informationen zur Inbetriebnahme

    Bauen bzw. platzieren Sie Ihr Gerät sorgfältig nach den Plänen dieser Bedienungsanleitung. Die Elektronik ist generell gegen Kurzschlüsse oder Überlastung gesichert, werden jedoch Kabel vertauscht oder kurzgeschlossen kann keine Sicherung wirken und das Gerät wird dadurch ggf. zerstört. Achten Sie ebenfalls beim befestigen darauf, dass kein Kurzschluss mit Metallteilen entsteht.


    Technische Daten

  • Spannung: 10-27 V DC/DCC 5-18 V AC
  • Stromaufnahme: 5 mA (ohne Funktionsausgänge)
  • Maximaler Funktionsstrom: A1 0,1 A - Servo 0,5 A
  • Maximaler Gesamtstrom: 1 A
  • Temperaturbereich: -20 bis 85 °C
  • Abmessungen Dekoder: 15 x 33 x 2 mm
  • Abmessungen Motor: 25 x 27 mm


  • Die folgenden Firmen haben das Produkt für ML-Train hergestellt:
    MD-Electronics, Marius Dege, Hornerstraße 24, 33102 Paderborn
    (WEEE: DE69511296)

    Gebr. Märklin & Cie. GmbH, Stuttgarter Straße 55-57, 73033 Göppingen


    Bedienungsanleitung mit CV-Werten
    Begleitheft